Solid-State-Drives (SSDs)

Flash-Datenspeicher mit hoher Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Energieeffizienz für Privatanwender, Kreative, Rechenzentren und mehr.

Warum SSDs verwenden?

Schnelle Lesegeschwindigkeiten von bis zu 7.300 MB/s1,2,*

Kapazitäten von bis zu 4 TB3 für bestimmte Consumer-SSDs*

15 TB und mehr

Kapazitäten von bis zu 15,36 TB3 für Rechenzentrums-SSDs4,*

Interne, externe und mobile SSDs

*Gilt nur für ausgewählte Modelle.

Mehr zum Thema SSDs

SSDs haben keine rotierenden Magnetscheiben oder mechanische Arme. Stattdessen nutzen sie Flash-Speicherzellen, die in Flash-Speicherchips gruppiert sind. Ein Controller steuert, wie Daten auf diese Chips geschrieben und von ihnen gelesen werden.

Arten von SSDs

Interne SSDs

Interne SSDs befinden sich in der Nähe der CPU und übertragen Daten mit hoher Geschwindigkeit über SATA- oder PCIe®-Schnittstellen. Nutzen Sie SSDs für:

  •  
    PC- und PlayStation®-Gaming
  •  
    Schnelles NAS-Caching
  •  
    Rechenzentrumsspeicher mit niedriger Latenz

Externe SSDs

Externe SSDs werden über Thunderbolt™ und/oder USB angeschlossen, um Workflows zu unterstützen, die hohe Geschwindigkeiten erfordern. Die Stromversorgung erfolgt über den Netzstrom. Nutzen Sie externe SSDs für:

  •  
    Upgrade Ihres Computers
  •  
    Editing in der Post-Production
  •  
    RAID-Speicher

Mobile SSDs

Mobile SSDs sind kompakte, robuste Speichergeräte, die über USB mit Strom versorgt werden und es Ihnen leicht machen, Ihre Inhalte überallhin mitzunehmen. Nutzen Sie mobile SSDs als:

  •  
    Home-Backups
  •  
    Speicher im professionellen, robusten Format
  •  
    Erweiterung der Spielesammlung

SSD-Blog

Ausgewählte Produkte