Übersicht

RAID-Speicher

Speicher, der Ihren Anforderungen an Systemleistung, Datenredundanz oder beides erfüllt.

Was ist RAID-Speicher?

RAID – oder Redundant Array of Independent Disks (Redundanter Array unabhängiger Festplatten) – ist eine Art von Speicher, bei der Daten auf mehrere Festplatten innerhalb desselben Systems geschrieben werden. Die verschiedenen Konfigurationen werden mit Zahlen bezeichnet, z. B. RAID 0, RAID 1 oder RAID 5. Jeder RAID-Typ hat, je nach Schreib- und Übertragungsart der Daten, verschiedene Vorteile – verbesserte Leistung, größere Fehlertoleranz oder eine Kombination aus beidem.

Erstklassige Performance

Leistung und Schutz für datenintensive Kreativ-Workflows.

Produktionsleistung

RAID-Lösungen können für anspruchsvollste Anwendungen konfiguriert werden, z. B. zeit- und datenkritische Post-Production-Workflows.

An die Cloud angepasst

RAID-Speicher für die Cloud ist ideal für Unternehmen und Privatanwender, die von überall auf ihre Daten zugreifen möchten.

Fehlertoleranz

RAID bietet hohe Datensicherheit und -redundanz, wenn Betriebszeit und Verfügbarkeit von kritischer Bedeutung sind.

Wann ist RAID zu empfehlen?

Sie sollten eine oder mehrere RAID-Konfigurationen in Betracht ziehen, wenn:

  • Maximale Betriebszeit und Verfügbarkeit in Ihrem System erforderlich sind
  • An großen Dateien gearbeitet werden muss, ohne die Betriebsgeschwindigkeit zu beeinträchtigen
  • Datenredundanz zum Schutz wichtiger Informationen benötigt wird
  • Sie die potenzielle Mean Time To Failure Ihres Systems verlängern möchten

RAID-Speicher und Daten-Backup im Vergleich

RAID erhöht die Leistungsstärke und Robustheit Ihres Datenspeichers, ist jedoch nicht dasselbe wie ein Daten-Backup. RAID-Arrays verteilen I/O-Vorgänge auf mehreren Festplatten, um Daten schneller zu lesen und zu schreiben oder Daten einer Festplatte auf andere zu spiegeln, damit das System ohne Datenverlust weiter betrieben werden kann, wenn eine der Festplatten ausfällt.

Mit Daten-Backups können verlorene Dateien wiederhergestellt werden. Während Daten-Backup-Lösungen also dafür gedacht sind, Sie im Falle eines kompletten Datenverlusts abzusichern, ist RAID dafür konzipiert, diese Art von Verlust von vornherein zu vermeiden. Auch wenn RAID Ihrem Speichersystem mehr Robustheit verleiht, zählt es, wie ein Daten-Backup, nur als eine Kopie Ihrer Daten.

Über RAID-Konfigurationen

Erfahren Sie mehr über die beliebtesten RAID-Konfigurationen, um Ihren Bedarf und Ihre Anforderungen bezüglich Leistung, Datensicherheit und Kapazität zu bestimmen.

RAID 0: Leistungsstark

RAID 0 bietet die schnellsten Lese-/Schreibgeschwindigkeiten und maximale Rohspeicherkapazität. Datenredundanz ist bei RAID zwar üblich, jedoch bietet RAID 0 diese nicht. Allerdings bietet es die beste Leistung unter den RAID-Komponenten.

Möglich macht dies die Aufteilung von Daten in kleinere Gruppen und das Speichern dieser auf separaten Festplatten. Beispielsweise werden in einem Array mit zwei Festplatten die Daten gleichmäßig auf die beiden Festplatten verteilt, wodurch die Geschwindigkeit verdoppelt wird. In einem Array mit vier Festplatten kann die Geschwindigkeit vervierfacht werden, usw.

RAID 1: Exzellente Datensicherheit

RAID 1 ist die perfekte Lösung, wenn Datensicherheit und -redundanz Ihre Prioritäten sind. Dieser RAID-Typ speichert Ihre Daten auf einer Festplatte und erstellt auf allen anderen verfügbaren Festplatten eine separate Kopie dieser Daten.

Das heißt, dass Ihre Daten weiterhin abrufbereit sind, auch wenn eine Festplatte ausfällt. Dieser Ansatz bietet Ihnen die Speicherkapazität und Schreibgeschwindigkeiten einer einzigen Festplatte und zusätzlich starke Datensicherheit.

RAID 5: Datensicherheit und Geschwindigkeit in einem

RAID 5 bietet die perfekte Mischung aus Leistung und Redundanz (RAID-System mit 3 oder mehr Festplatten erforderlich).

Diese Balance wird hergestellt, indem Daten in Gruppen auf alle verfügbaren Festplatten verteilt werden und überall dort verteilte Parität hergestellt wird, wo Datenberechnungen auf den Festplatten gespeichert werden. Dadurch können, für den Fall, dass eine Festplatte ausfällt, die Daten oder die Parität auf den anderen Festplatten die verlorenen Daten auf der ausgefallenen Festplatte rekonstruieren.

Dieses Setup ist schneller als RAID 1 und bietet im Gegensatz zu RAID 0 Single-Disk-Fehlertoleranz (unabhängig von der Anzahl an Festplatten im Array), und damit sowohl Geschwindigkeit als auch Datensicherheit.

RAID 10: Hohe Zuverlässigkeit undLeistung

RAID 10 schachtelt mindestens zwei RAID-1-Sets in einer RAID-0-Konfiguration. Dadurch wird Leistung mit potenziell höherer Fehlertoleranz gepaart. Die Spiegelung ermöglicht zusätzliche Redundanz, damit Sie selbst dann Ihre Daten bewahren können, wenn die Hälfte Ihrer Festplatten ausfällt – solange Ihre gespiegelte Kopie nicht ausfällt.

Darum nutzen Unternehmen und andere professionelle Teams RAID 10 für intensive Workflows, bei denen Betriebszeit und Verfügbarkeit entscheidend sind.

JBOD und JBOF: FlexibleAnpassbarkeit und Erweiterung

JBOD und JBOF, bzw. Just a Bunch of Disks (Nur ein Haufen Festplatten) und Just a Bunch of Flash (Nur ein Haufen Flash-Laufwerke) ermöglichen zusätzliche Flexibilität für RAID-Speichergeräte.

Während Arrays nummerierter RAID-Typen neu formatiert werden müssen, um neue Festplatten hinzuzufügen, können Anwender mit JBOD und JBOF ihre Festplatten ohne Neuformatierung erweitern oder austauschen.

Mit JBOD ist dies möglich, weil jede Festplatte unabhängig agiert und als eigenes Volume interpretiert wird. Dadurch ist das Risiko eines Datenverlusts auf nur eine Festplatte beschränkt, anstatt des gesamten Arrays.

Bei Spanning werden Daten auf einzelnen Festplatten gespeichert, das System lässt jedoch alle Festplatten als ein größeres „logisches“ Volume erscheinen – so als wären sie eine große Festplatte. Spanning ist flexibler als RAID und leichter anzuwenden als JBOD, kann aber komplexer als JBOD sein, wenn Sie Festplatten verlagern möchten.

  Höhere Geschwindigkeit Mehr Redundanz Mindestanzahl erforderlicher Festplatten
RAID 0   2
RAID 1   2
RAID 5 3
RAID 10 4
JBOD und JBOF     1

RAID-Lösungen für