Speicherkarten und Speicherkartenleser

Entdecken Sie SD-Karten und microSD-Karten, um mehr Aufnahmen zu speichern und die Spielesammlung zu erweitern. 

Was sind Speicherkarten?

Speicherkarten sind kompakte und leichte Flash-Speichermedien. Speicherkarten können mittels eines Speicherkartenlesers, microSD-Kartenlesers oder eines ähnlichen Adapters mit einem Gerät gekoppelt werden.

Speicherkarten können auf einer Vielzahl von Mobilgeräten wie zum Beispiel Smartphones, Kameras oder Handheld-Konsolen Daten speichern – manche sind sogar für Chromebooks geeignet. Ihre Einfachheit macht sie zu einer idealen Speichermöglichkeit für unterwegs.

Speicherkarten vs. SD-Karten vs. microSD-Karten

„Speicherkarten“ meint verschiedene Arten von kompakten Speicherformaten. Eines der beliebtesten Formate, SD-Karten (von eng. secure digital), zeichnen sich durch eine hohe Datenübertragungsrate und einen geringen Batterieverbrauch aus.

microSD-Karten sind die kleinere Version von SD-Karten, die speziell für Kompaktgeräte mit begrenztem internen Speicherplatz wie Handys oder die Nintendo™ Switch™ entwickelt wurden.

Wie viel Speicherplatz hat eine Speicherkarte?

SD-Karten und microSD-Karten bieten unterschiedlichste Speicherkapazitäten an, passend für jeden Bedarf – vom Speichern von Familienfotos auf dem Smartphone bis hin zu hochqualitativen Videoaufnahmen mit einer GoPro™.

Während für den täglichen Gebrauch oft 64 GB1 und 128 GB Speicherkarten benutzt werden, kann eine einzige Karte eine Flash-Speicherkapazität von bis zu 1 TB haben und damit höheren Ansprüchen, wie zum Beispiel Videoaufnahmen in 4K und 8K UHD, gerecht werden.

Speicherkarten für den professionellen Gebrauch

Blitzschneller Datentransfer für große Dateien und beste Leistung für hochauflösende und professionelle Kameras in 4K, 5K und 8K.3

Speicherkarten für erhöhte Leistung

Die SanDisk Extreme empfiehlt sich für professionelle Leistung mit Spiegelreflexkameras, Actionkameras und mehr.

Speicherkarten für den täglichen Gebrauch

Von Kompaktkameras, über Smartphones bis hin zur Videoaufnahme bietet die SanDisk Ultra-Speicherkarte hervorragende Leistung für den täglichen Gebrauch.

Gaming-Speicherkarten

Mit microSD-Karten bringen Sie die Spielesammlung von Nintendo Switch™, Smartphones und anderen Handheld-Konsolen auf das nächste Level.

Spezialspeicherkarten

Steigern Sie die Leistung und stellen Sie mehr Kapazität für Spezialgeräte wie Überwachungskameras, Trail-Cams, Dashcams und Drohnen bereit.

Speicherkartenlesegeräte für Ihren Workflow

Entdecken Sie SD-Karten und microSD™-Karten, um mehr Aufnahmen zu speichern und Ihre Spielesammlung zu erweitern.

Bewährte Zuverlässigkeit

Unsere Speicherkarten werden unter anspruchsvollen Bedingungen getestet. SanDisk SD- und microSD-Speicherkarten (einschließlich SDHC™, SDXC™, microSDHC™ und microSDXC™) erfüllen einige oder alle der folgenden Bedingungen.2

Wasserdicht

Auf Dichtheit über einen Zeitraum von bis zu 72 Stunden in
1 m tiefem Salz- oder Süßwasser getestet; IEC 529 IPX7;
Produkt muss vor Gebrauch sauber und trocken
sein.

Temperaturbeständig

Bei Betriebstemperaturen
von -25 ºC bis
85 ºC während 100 Temperaturwechselzyklen getestet (entspricht
28 Stunden).

Stoßfest und vibrationsgeschützt

Widersteht Stoßeinwirkungen von bis zu
500 G.

Röntgensicher

Unempfindlich gegenüber Röntgengeräten am Flughafen.

Magnetsicher

Widersteht statischen Magnetfeldern von bis zu 5.000
Gauß.

Fallsicher

Übersteht Stürze aus einer Fallhöhe von bis zu
5 Metern.

Informationen auf einer microSD-Karte

Kapazität

Die verfügbare Speicherkapazität für Ihre Inhalte

A2-Bewertung

Für kurze Ladezeiten und hohe App-Leistung

Video Speed Class

Unterstützt Aufzeichnung von mehreren Streams

Best Practices für Speicherkaten

Achten Sie immer auf diese Tipps, damit Ihre Daten sicher sind.

Dos

  • Jedes Jahr Karte lesen/darauf schreiben
    Wenn Karten zu lange ungenutzt bleiben, steigt die Gefahr von Datenbeschädigungen und -verlusten.
  • Immer in der Kamera formatieren
    Formatieren Sie eine Speicherkarte immer in Ihrer Kamera. Das Formatieren im Computer erhöht das Risiko von Datenbeschädigungen und -verlusten.
  • Immer ein Kartelesegerät verwenden
    Wenn Sie Ihre Bilder auf einen Computer kopieren, verwenden Sie ein Kartenlesegerät, anstatt die Kamera dafür mit dem Computer zu verbinden. Das geht schneller und die Gefahr von Datenbeschädigungen ist geringer.
  • Mehrere Karten mit kleinerer Kapazität verwenden
    Wenn eine Karte kaputt oder verloren geht, sollten darauf keine großen Bildmengen sein. Verwenden Sie deshalb Karten mit kleinerer Kapazität und archivieren Sie diese dann als Backup, wenn sie voll sind.
  • Immer ein Backup haben

Don'ts

  • Karten und Kameras nicht miteinander vermischen
    Verwenden Sie nicht die gleiche Speicherkarte in zwei verschiedenen Kameramodellen. Sonst steigt das Risiko von Datenbeschädigungen und -verlusten. Verwenden Sie separate Karten in separaten Kameras.
  • Keinen microSD™-Adapter verwenden
    Verwenden Sie nicht den microSD-Adapter, um microSD™-Karten in einen Kamerasteckplatz für SD™-Karten einzulegen, der die volle Größe hat. Adapter sind nicht auf einen so hohen Datendurchsatz ausgelegt und das Risiko, dass Bildmaterial beschädigt wird oder verloren geht, ist hoch. Deshalb sollten microSD™-Karten nur ohne Adapter in Smartphones, Tablets, Actioncams und Drohnen verwendet werden.

Ausgewählte Produkte